Naturschiefer grün: die neue Farbe für den Garten

Pizarra

Naturschiefer hat die Fähigkeit, Böden, Fassaden und Verkleidungen im Innen- und Außenbereich eine einzigartige und kraftvolle Schönheit zu verleihen, indem er die funktionale Beständigkeit widerstandsfähiger Platten und Plättchen mit der beeindruckenden Essenz von Naturstein kombiniert. Die Verwendung dieses Materials hat jedoch Vor- und Nachteile, die je nach Umgebung, in der es installiert wird, variieren. Wenn Sie die Vor- und Nachteile verstehen, können Sie entscheiden, ob das Whiteboard für die Verwendung und die Anforderungen eines bestimmten Raums oder Raums geeignet ist.

Vorteile von Schieferböden

Schieferböden in all ihren Formen haben viele Vorteile:

CO2-Fußabdruck: Schiefer ist ein Naturprodukt, dessen ökologischer Fußabdruck deutlich unter anderen Materialien liegt, für die hohe Temperaturen erforderlich sind, wie zum Beispiel Feuerungen oder Hochöfen.

Haltbarkeit - Schiefer, eines der stärksten Standardmaterialien für Natursteinböden und -verkleidungen, hat eine inhärente Haltbarkeit, die es widerstandsfähig gegen Risse, Kratzer, Risse und Absplitterungen macht. In manchen Umgebungen muss es wie jeder andere Stein gegen Flecken versiegelt werden, aber wenn es richtig gepflegt wird, kann Schiefer Jahrzehnte halten und gut aussehen, ohne dass es entfernt oder ersetzt werden muss. Bei regelmäßiger Versiegelung kann es ein hervorragendes Bodenbelagsmaterial in Badezimmern und Küchen sein und viele Jahre lang halten, wo ein anderer Bodenbelag möglicherweise mehrmals ersetzt werden muss. Insgesamt ist es ein sehr guter Bodenbelag für stark frequentierte Bereiche, oh mein Gott!

Einzigartiger Look - Bei der Auswahl von Schieferfliesen stehen unzählige Unifarben und Farbkombinationen zur Verfügung. Die natürliche Schönheit von Schiefer kann in jedem Stein auf einzigartige Weise manifestiert werden, was bedeutet, dass jeder Boden sein eigenes einzigartiges Aussehen hat, ein Stück erdgeborener Kunst.

Echter Schiefer ist in Grau oder Schwarz erhältlich und in seltenen Fällen ist Grün erhältlich, um zu fast jedem dekorativen Stilschema zu passen, das Sie erstellen möchten. Es gibt falsche Schiefer, Phyllite, Schiefer und bunte Steine ​​auf dem Markt, die zwar umgangssprachlich als Schiefer bezeichnet werden, es aber nicht sind und ihr Verhalten nicht der echten Tafel ähnelt. Diese Einzigartigkeit kann Schiefer zu einer guten Wahl für gut sichtbare Bereiche wie Eingangsbereiche oder große Küchen machen. Weniger vorteilhaft ist es in selten gesehenen Räumen oder Räumen, die meist mit Teppichen belegt sind.

Immobilienwert: Schiefer gilt als exklusives Boden- und Verkleidungsmaterial, daher wird der Großteil des in Spanien produzierten Schiefers, dessen Qualität weltweit anerkannt ist, in Frankreich, Deutschland und Großbritannien hergestellt. Obwohl der Startpreis relativ hoch sein mag, erhöhen seine Natur, Stärke und Wärme den Immobilienwert eines ganzen Hauses. Dies gilt insbesondere bei Installationen an Orten wie Küche und Bad oder in Eingängen, an denen es für Besucher offensichtlich ist.

Reparaturen sind möglich: In einigen Fällen kann eine Platte oder Platte durch einen heftigen Aufprall beschädigt werden. Im Gegensatz zu anderen Natursteinen sind Schieferfliesen relativ einfach zu entfernen und auszutauschen, obwohl die Kombination besser ist, wenn Sie die Fliesen, die von der ursprünglichen Verlegung übrig geblieben sind, aufbewahrt haben. Da Schiefer dazu neigt, in Farbe und Aussehen zu variieren, kann es schwierig sein, neue Fliesen mit alten Fliesen abzugleichen, wenn sie nicht aus derselben Steincharge stammen. Erwarten Sie nicht, dass der neue Schiefer, der Jahre nach der ursprünglichen Installation gekauft wurde, perfekt zu Farbe oder Muster passt.

Es eignet sich aufgrund seiner hohen thermischen Trägheit für Strahlungsheizungen: Schieferböden sowie andere Natursteinformen eignen sich hervorragend zur Wärmeabstrahlung. Das bedeutet, dass es das perfekte Medium für Fußbodenheizungssysteme ist, sowohl für Hydroniksysteme mit Warmwasserzirkulation als auch für elektrische Teppichsysteme. Solche Systeme können unter der Fliese installiert werden und heizen mit zunehmender Hitze nicht nur den Boden, sondern auch die Umgebung. Diese Eigenschaft macht Schiefer zu einer guten Wahl für Badezimmer, solange er gut gepflegt wird, um ihn wasserdicht zu halten.

Actualizado el